Veröffentlicht am

Wie sexhungrige Leute mit geschmacklosen Streichen unnötig böse gemacht werden (Gedicht)

Allzu strenge Regeln oder Prinzipien von Menschen führen oft dazu, dass sich einer über sie lustig macht:

Leute, die gern lachen, suchen dann nach Methoden, wie man erneut das Lachen entfacht.

Wird einem Mann im Vertrauen versprochen, er hätt am Unterleib einer Frau gerochen,

und es stellt sich dann heraus: Es war doch der Atem von ner Katze nach Verspeisen von Forelle und Rochen.

 

Bild von Enrique Meseguer auf Pixabay

Unser aller Ziel: Kuscheln

Gedichtliebe.de kann Ihnen bei Erreichen dieses Ziels helfen!